Dead by Daylight

Nuathin
Author

Hauptverfasser des Inhalts

MissLaKitti
Author

Gestaltung und Design

Veröffentlicht am 14. Juni 2016 vom Studio “Behaviour Interactive”. Unterstützt folgende Plattformen: Windows, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, Android, iOS

Tod und Verderben oder friedvolles Nirvana?!

In Dead by Daylight, kurz DbD, befindet man sich mit vier weiteren Spielern zusammen auf einer Map, welche aus einer großen Anzahl von Karten random oder durch Items ausgewählt wird. Diese fünf Spieler sind unterteilt in vier Überlebende (Survivor) und einem Killer. Beide Parteien bieten mehrere Charaktere somit kann jeder seinen eigenen Stil finden und zudem kannst du deinen Charakter teilweise im Shop umgestalten. Das Ziel an sich ist relativ simpel: Ihr müsst einfach die 2 Ausgangstore öffnen, welche euch von der Freiheit trennen, indem ihr Generatoren repariert. Aber das wäre ja viel zu leicht, also sitzt euch ein mordlustiger und verrückter Killer im Nacken, welcher euch den Gar aus machen will. Also ist Teamwork gefragt und ja ihr könnt euch auch zu viert gegen den Killer stellen. Ihr könnt euch allerdings auch gegenseitig das Leben zur Hölle machen mit dem Modus “Töte deine Freunde”. Aber hier werdet ihr nicht mit Blutpunkten, Blutsplittern und EP belohnt wie in einem normalen Match.

Ihr wollt euer Können auf die Probe stellen?

Ihr habt euch dazu entschieden DbD auszuprobieren? Hier eine kurze Info was euch erwartet: Auf der Map gibt es 7 Generatoren, von denen ihr aber nur 5 reparieren müsst um die Ausgangstore zu betreiben. Außerdem befinden sich noch 5 Totems auf der Karte, welche zerstört werden können für Punkte und um manche Killerfähigkeiten zu vernichten. Eine Luke findet man auch auf der Karte und ein paar Schatzkisten mit Items sind auch nie verkehrt 😉

Zudem sind hier und da ein paar Paletten zu finden, welche für die Überlebenden sehr wichtig sind um die Distanz zum Killer zu verringern falls er euch auf die Pelle rückt. Wenn ihr den Killer damit erwischt wird er für drei Sekunden betäubt und kann keine Aktion durchführen. Wenn ihr es schafft ein bzw beide Tore zu öffnen oder der Killer die Luke zutritt, startet das sogenannte “Endgame”.

Grundsätzlich hat man als Überlebender drei Stadien: Gesund – Verletzt – Sterbend

Diese Stadien werden geändert sofern ihr Schaden erleidet oder geheilt werdet. Wenn ihr 100% Leben habt, dann habt ihr eure gesamte Geschwindigkeit und könnt euch, ohne Laute von euch zu geben, verstecken. Sobald ihr verletzt wurdet, stöhnt ihr laut und hinterlasst Blutspuren. Welche dem Killer schnell verraten wo ihr seid, also schnell heilen. Sobald der Killer euch zwei Mal erwischt hat, fallt ihr an Ort und Stelle zu Boden und könnt nur noch kriechen. Sobald ihr auf dem Boden liegt, läuft ein Timer ab. Sobald dieser Timer das Ende erreicht seid ihr verblutet.

Der Kampf ums Überleben:

Falls es dem Killer gelingt euch in den Sterbend Status zu versetzen, kann er euch aufheben und zu einem Haken tragen. Aber ihr gebt euch ja nicht einfach so geschlagen und könnt quasi um euer Leben kämpfen und auf seiner Schulter wackeln (wiggeln), was den Killer in seinen Bewegung etwas einschränkt. Wärend ihr wiggelt, läuft ein Fortschrittsbalken durch, falls ihr diesen füllen könnt bevor der Killer euch aufhängt wie ein Stück Fleisch, dann lässt er euch fallen und ist kurzzeitig betäubt.

Die Luke

Die Luke (Hatch) ist ein spezieller Ausgang für die Überlebenden, welcher nur unter bestimmten Bedingungen erscheint und geöffnet ist. Achtung: Der Killer kann die Luke auch zutreten und dann lässt sich diese nur noch mit einem Schlüssel öffnen. Wenn Ihr die Luke findet und sie verschlossen ist, dann könnt ihr diese mit einem Schlüssel öffnen (aber nur mit dem lilalen und dem roten Schlüssel). Wenn die Luke allerdings geöffnet ist, werdet ihr sie auch hören sobald ihr in ihre Nähe kommt.

 Die Luke erscheint nur unter folgenden Bedingungen:

        alle Überlebenden sind am Leben und alle fünf Generatoren sind fertig repariert

 Luke ist vorhanden, aber geschlossen

        zwei von vier Überlebenden sind noch am Leben

→ Luke ist vorhanden, aber geschlossen

        du bist der letzte Überlebende

→ Luke ist vorhanden und geöffnet

Das Endgame

Wird nur gestartet, wenn ein Ausgangstor geöffnet wird oder die Luke vom Killer geschlossen wird. Das Endgame ist ein Spiel mit der Zeit. Sobald es angefangen hat, haben alle verbleibenden Überlebenden ein paar Minuten Zeit die Map zu verlassen über die Tore oder die Luke. Aber der Killer wird euch trotzdem gnadenlos jagen. Er will ja schließlich seine Trophäen haben. Fall ihr es nicht schaffen solltet von der Map zu fliehen, werdet ihr vom Entitus aufgespießt und getötet.

Charaktere Hauptspiel

MEG THOMAS
CLAUDETTE MOREL
DWIGHT FAIRFIELD
JAKE PARK

2017

BILL OVERBECK
THE TRAPPER
THE HILLBILLY
THE WRAITH

Erweiterungen

Hier findet ihr Informationen über die Erweiterungen des Spiels, kurz “DLC”:

Jahr 1 DLC
Jahr 2 DLC
Jahr 3 DLC
Jahr 4 DLC

Die Bildrechte liegen allein dem Entwickler vor! Eine Kopie der Bilder mit der Beabsichtigung diese Kommerziell zu verkaufen ist NICHT gestattet! Alle Rechte obliegen allein den ENTWICKLERN! Daher verlinken wir hier direkt die rechtmäßigen Besitzer der Artikel und weisen euch darauf dies zu beachten!

Hunt: Showdown

Nuathin
Author

Hauptverfasser des Inhalts

MissLaKitti
Author

Gestaltung und Design

Wolltet ihr schon immer ein Kopfgeldjäger sein?

Wenn ja, dann seid ihr hier genau richtig. 

In Hunt Showdown zieht ihr alleine oder zu Zweit durch die Sümpfe von Louisiana.
In diesem Horror Survival PvPvE Shooter geht es darum ein oder zwei Bosse ausfindig zu machen, indem man Hinweise (Clues) sammelt und somit den Boss immer weiter einkreist um ihn letztendlich zu töten und zu bannen.
Aber damit die Runde nicht zu schnell endet, stellen sich euch verschiedene Monster von unterschiedlicher Stärke und andere Kopfgeldjäger-Teams in den Weg.
Ihr seid ja schließlich nicht die Einzigen, welche mit dem Kopfgeld entkommen wollen 😉

 

Heimtücke ist eure stärkste Waffe in diesem Spiel.

Wenn die Anderen euch nicht bemerken, dann seid ihr im Vorteil und das sollte man ausnutzen. Aber selbst das wird euch nicht leicht gemacht.
Krähen, Tierkäfige, Monster, im sterben liegende Pferde und vieles mehr werden versuchen es euch so schwer wie möglich zu machen, damit ihr euch an eure Beute heranschleichen könnt.
Ob ihr nun auf Monster- oder Menschenjagd geht, ihr solltet stets eure Augen und vor allem eure Ohren offen halten.
Aber hey, einen echten Kopfgeldjäger trennt nichts von seiner Beute.

Was wollt ihr sein Jäger oder Gejagter?
Findet es noch heute heraus und stellt euch euren Ängsten.

Entwickelt und Veröffentlicht von 

Cryengine und Crytek

Offizielle Webseite:

HUNT SHOWDOWN

Aufbesserung der Hunter

Bitte beachtet, dass noch weitere Eigenschaften im Spiel zur Verfügung stehen. Durch Updates des Spiels kann es daher zu Abweichungen oder Erneuerungen kommen.

One-Hand
Einhänder

Eine reiche Auswahl an Waffen

Two-Handed Weapons
Zweihand Waffen

Große

Two-Handed Weapons
Zweihand Waffen

Mittlere

Die hier gezeigten Waffen sind nur ein Teil dessen, was man im Spiel erhalten und freischalten kann. Bitte beachtet außerdem, dass durch Updates des Spiels kann es zu Abweichungen oder Erneuerungen kommen.

Meele

Tools

Bittet beachtet, dass bereits durch Updates des Spiels weitere Tools hinzugefügt sein können.

Consumable
Verbrauchbares

Bittet beachtet, dass bereits durch Updates des Spiels weitere Consumable hinzugefügt sein können. Das Spiel wird stehts weiter Upgedatet.

Die Bildrechte liegen allein dem Entwickler vor! Eine Kopie der Bilder mit der Beabsichtigung diese Kommerziell zu verkaufen ist NICHT gestattet! Alle Rechte obliegen allein den ENTWICKLERN! Daher verlinken wir hier direkt die rechtmäßigen Besitzer der Artikel und weisen euch darauf dies zu beachten!